Brucklyn Erlangen Co-Working

Brucklyn Erlangen – alles über den neuen Hotspot in Erlangen

Anzeige | „Brucklyn – the place to B“ – so der offizielle Slogan des Brucklyn Erlangen, eines in meinen Augen, sehr coolen Konzepts und für die Region absolut einzigartig. Ich habe euch bereits hier von der Eröffnung erzählt und euch ein paar Einblicke gewährt. Heute geht es um das, was das Brucklyn wirklich ist. Also holt euch einen Kaffee, macht es euch bequem und kommt aus dem Staunen nicht mehr raus…

Brucklyn – the place to B

Jetzt, nachdem schon Einiges über die Eröffnung des neuen Wohn- und Arbeitskonzepts in Erlangen geschrieben wurde, die Eröffnungsfeier hochgelobt und neidisch beäugt wurde, ist es an der Zeit euch das gesamte Konzept vorzustellen.

Also was genau ist dieses „place to B“?

The Brucklyn Apartments

Einen ersten Blick in die Apartments gab es bereits in meinen Instagram Stories (schaut einfach auf instagram.com/annabenzreichenauer vorbei, dort in den Highlights gespeichert) und natürlich im ersten Artikel zum Brucklyn.

Die Apartments haben mich schlichtweg umgehauen. Nein, sie sind nicht groß, sondern absolut zweckmäßig. Aber mal im ernst, wer will bitte viel Zeit in den Apartments verbringen, wenn es im Haus (!) ein Kino, ein Fitnessstudio, einen Pool auf der Dachterrasse und vieles Weitere gibt?

Ausgestattet sind die Apartments mit einer Küche, die keine Wünsche offen lässt. Inkl. einer Nespresso-Maschine und vielerlei anderem Zubehör. Das Sofa lässt sich ganz leicht zum Bett (mit richtiger Matratze) umfunktionieren. Es ist ein Bett, das in der Wand versteckt ist. So hat man beides: tagsüber ein Sofa für sich bzw. Freunde und abends wird das Bett ausgeklappt. Also kein klappriges Schlaf-Sofa, sondern ein richtiges Bett mit einer tollen Matraze. Warum ich die ständig erwähne? Mir persönlich ist guter Schlaf heilig! Und wir haben uns vor Kurzem nach nur drei Jahren ganz neue Matrazen bestellt, weil wir einfach gemerkt haben, dass die „alten“ nicht ganz richtig waren. Seitdem weiß ich guten Schlaf zu schätzen. Und den bekommt man in den Apartments ganz sicher auch. (Hab dort zwar nicht übernachtet, aber mir das Bett und die Matraze genauer angesehen.)

Die Schränke im Zimmer sowie im Bad sind super verbaut, sodass man einfach alles ganz einfach aus dem Blickfeld räumen kann. Außerdem gibt es einen Balkon… Ich meine, oft wird man diesen bei all den anderen Möglichkeiten nicht benutzen, aber morgens den Kaffee auf dem Balkon zu trinken hat einfach was. Jeder, der einen Balkon hat, wird mir zustimmen: Man möchte ihn einfach nicht missen.

Die Miete Brucklyn Apartments

Ein voll möbliertes Apartment kostet im Monat gerade mal 780 EUR. Hierfür muss das Aparment für 12 Monate gemietet werden, sonst gibt es eine Preisstaffelung.

Wer jetzt aufschreit und das Ganze mit seiner Wohnungsmiete vergleicht, hat hier aber zu kurz gedacht. Denn ich persönlich kenne niemanden, der im Haus eine Sauna, ein Fitnesstudio, ein Kino, eine Bibliothek, Sky Fernsehen in der Lounge und viele andere Dinge hat. Das alles ist im Preis inklusive. Ein weiteres Highlight ist die Cooking-L0unge, in der ich mich abends mit Freunden treffen kann.

Uuups, jetzt rede ich schon in der ich-Form. Das war wohl der Wunsch Vater des Gedanken. Nein, ich möchte meine Wohnung natürlich nicht missen. Aber wenn ich mir vorstelle, dass ich, ohne das Haus verlassen zu müssen, mit dem Aufzug ins Kino oder die Sauna fahren kann, dann bin ich schon einwenig neidisch auf diejenigen, die im Brucklyn wohnen (werden).

Alle Infos zu den Preisen gibt es übrigens hier. 

Brucklyn Hall, Conference und Event Spaces

Die Brucklyn Hall war das Erste, was ich von dem ganzen Konzept gesehen habe, denn genau dort fand auch die Eröffnungsfeier statt. In den Conference und Event Spaces ist alles möglich: von einer ausgefallenen Kochparty bis hin zu einer seriösen Konferenz.

Ich sehe hier schon viele coole Event-Konzepte vor meinem inneren Auge… Wer mich kennt, weiß, dass ich kein Fan von zusammengewürfelten Möbeln und Event-Räumen der Marke „Haupsache günstig oder noch besser für lau“ bin.

Auch bei meinen Blogger-Events habe ich von Anfang an viel Wert auf eine hohe Qualität gelegt und bin bei der Location keine Kompromisse eingegangen.

Deshalb wäre The Brucklyn genau mein Style! Bzw. ist es auch. Also demnächst gibt es Events von und mit mir auch in Erlangen, nicht mehr nur in Nürnberg.

Co-Working und Büros im Brucklyn Erlangen

Wie lange bin ich schon auf der Suche nach einem coolen Co-Working Space? Zwar habe ich da schon seit Längerem etwas im Auge, aber seit ich bei der Eröffnung im Brucklyn war, bin ich doch stark am Zweifeln. Andererseits ist Erlangen auch ein paar km von Nürnberg entfernt… Dafür beneide ich die Erlanger richtig! Sie haben jetzt so eine coole Location – da können nur wenige Großstädte mithalten.

 

Wir sind am Tag der Eröffnungsfeier durch alle Räume gelaufen und sind aus dem Staunen nicht mehr rausgekommen. Wow, wow, wow! Wer dort arbeiten darf, kann sich wirklich glücklich schätzen. Vor allem kann man sich den Raum nach eigenem Geschmack aussuchen. Und habe ich schon den Yoga-Raum erwähnt? Nein? Oh, wohl wie so Vieles über das Brucklyn. Aber mal ehrlich, wie will man das alles auch in Worte fassen und dabei nichts vergessen?

 

Unbedingt erwähnen muss ich noch das nachhaltige Konzept. Der verantwortliche Ingenieur hat mir einbißchen was darüber erzählt, als ich ihn zufällig im Aufzug getroffen habe. Hier könnt ihr noch ein paar Fakten darüber nachlesen.

 

So, jetzt fragt ihr euch bestimmt: War´s das?

Nein, noch lange nicht.

Was im Brucklyn noch alles geplant ist…

Das Brucklyn Quartier wird in den kommenden Jahren noch erweitert werden. Neben einem hochwertigen Mid- und Longstay-Boardinghouse/Hotel entsteht die FACTORY, ein Angebot an größeren Büro- und Laborflächen für Startups. Außerdem sind noch Wohnungen, Restaurants, Bistros und eine Kindertagesstätte im LIVING geplant. Am Ende muss man das Brucklyn gar nicht mehr verlassen.

Ich freue mich vor allem auf neue Arbeitskonzepte. Co-Working, kreative Büroraum-Gestaltung und Angebote zur Erholung (auch während des Arbeitstages) sind genau meine Themen. Dass wir in Zukunft anders leben und arbeiten werden, ist klar. Gerade als Startup mache ich mir viele Gedanken wo meine Mitarbeiterin und ich arbeiten werden, zumal ich für kommendes Jahr weitere Einstellungen plane. Man kann über neue Konzepte denken was man will. Ich selbst habe schon in kleinen Büros gearbeitet, so wie sie „früher“ üblich waren. Ich kenne klassische Großraum-Büros aber auch Arbeiten in einem schicken Loft. Wer sich für das Brucklyn entscheidet hat eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten. Und wer weiß? Vielleicht eröffne ich demnächst eine Niederlassung in Erlangen? Wobei die Nachbarstadt auch nur einen Katzensprung von Nürnberg entfernt ist…

Habt ihr Fragen zum Brucklyn? Wie findet ihr es? Würdet ihr auch sofort einziehen wollen, auch wenn es nur für wenige Monate wäre? Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.