BUREAUReview #22 – Endlich Sommer4 min read

by


Mehr davon?

Bleibe mit meinem Newsletter auf dem Laufenden.

Danke!

Ups, irgendwas ist schiefgelaufen.

BUREAUStyle blaue Lederjacke H&M Rock

Sommer, Sonne, Pollenflug

Endlich Sommer – endlich Pollenflug! Wer sich jetzt wundert wo ich geblieben bin – ich lag mit extremer Allergie flach. Es ist schon verrückt wie mich „die Natur“ immer wieder einholt. Nachdem ich am Vatertag bei meiner Familie im Grünen war, hat es mich voll erwischt. Ich habe es kaum die 1,5 Stunden nach Hause geschafft und dann ging es auch schon los. Es dauerte viel zu lange bis ich wieder auf den Beinen war und ich muss euch sagen: Es war so langweilig!

Podcast lover

Aber ich wäre nicht ich wenn ich die Zeit nicht sinnvoll genutzt hätte. An Fernsehen oder Netflix war nicht zu denken, weil ich dank extremer Lichtempfindlichkeit nicht mal auf einen Screen schauen konnte. Kein Witz! Also Kopfhörer rein und Podcasts anhören. Ich bin in letzter Zeit ein richtiger Podcast Junkie geworden und nutze jede freie Minute dafür. Es ist unglaublich wie die Kommunikation sich immer wieder wandelt und immer wieder neue Kanäle aufkommen. Zwar gibt es Podcasts schon lange, aber gerade erleben sie eine richtige Renaissance.

Pinterest

Eine weitere Plattform, die derzeit in aller Munde ist, ist Pinterest. Früher dachte ich ja, dass es ein Social Media Kanal wäre. Haha, weit gefehlt! Nach wie vor wird aber Pinterest in einem Atemzug mit Facebook, Twitter und Instagram genannt. Und das selbst von vielen Social Media Agenturen. Oh Mann… Aber was ist Pinterest genau und wozu ist es gut? Ich habe den Mai zu meinem persönlichen Pinterest Monat erkoren und ALLES, was mir zu dem Thema unter die Finger kam, gelesen, ausprobiert und dabei Einiges gelernt.

BUREAUStyle auf Pinterest

Meine Zahlen sind vielleicht nicht die von erfolgreichen Pinterest-Profis, aber es ging stetig bergauf. Dabei habe ich tatsächlich erstmal die Basics gelernt und noch gar nicht soooo viel umgesetzt. Es ist auf jeden Fall motivierend erste Ergebnisse zu sehen. Und nicht zu vergessen der Spaß, den Pinterest macht. Im Grunde ist diese Plattform ein zweites (für viele sogar besseres) Google.

Lebkuchen Backvergnügen bei Cookionista

Lebkuchen im Juni? Klar! Im Dezember ist es viel zu spät, denn dann müssen die skills sitzen. Matthias und ich haben spontan einen Lebkuchen Kurs mitgemacht, der vom Bayerischen Rundfunk begleitet wurde. Zu sehen sind wir dann allerdings erst sehr viel später im BR. Ich lass euch auf jeden Fall wissen, wann die Sendung ausgestrahlt wird.

Aber das war eigentlich nicht das Wichtigste. Die Erkenntnis des Tages: Lebkuchen schmecken auch im Sommer und sie sind richtig schnell hergestellt.

Früher war ich kein großer Fan von Lebkuchen. Aber die beiden Rezepte, die wir verwendet haben, ergaben wirklich leckere Teilchen. Im Grunde sind das die Energie-Riegel des Mittelalters. Und diese liebe ich auch ohne Ende! Gerade die Energy Balls haben es mir seit Jahren angetan und ich probiere in letzter Zeit jede Woche ein anderes Rezept aus. Mit dem Thermomix geht es aber auch so schnell. Wer will da noch gekaufte Riegel, wo kein Mensch weiß, was wirklich drin ist?

Künstler von morgen

Außerdem waren wir bei einem Malkurs, der uns beiden sehr viel Spaß gemacht hat! Auch da hab ich euch, wie schon beim Lebkuchen Backkurs, auf Instagram Stories mitgenommen.

Wir haben unter Anleitung ein Bild von Lilien im Mondschein gemalt. Jetzt bin ich nicht die große Künstlerin und habe zuvor tatsächlich noch nie mit Acryl-Farben hantiert. Aber das Bild ist tatsächlich schön geworden! Ich habe meins meinen Eltern geschenkt. So wie damals im Kindergarten… Haha!

Im kommenden Newsletter am Dienstag habt ihr die Möglichkeit einen 25%-Gutschein für einen der Kurse zu ergattern. Es werden nicht immer Lilien gemalt – ihr könnt euch also für eines der Motive entscheiden. Außerdem wird es in Zukunft auch weitere Kurse geben, also nicht nur Malkurse, sondern verschiedene kreative Workshops. Ich werde auf jeden Fall noch mindestens einen solchen Workshop mitmachen. Es macht Spaß, man lernt verschiedene Techniken und kann sein Werk am Ende mitnehmen. Nebenbei haben wir auch noch etwas gegessen (leckere Tapas) und dabei ein tolles neues Restaurant kennengelernt. Die Workshops finden immer an unterschiedlichen Plätzen statt und so lernt man das eine oder andere Plätzchen kennen, das man vorher noch nicht kannte.

Alles in einem war es am Ende, trotz Allergie, eine spannende Woche. Nächste Woche wird es auf dem Blog wieder lebendiger zugehen. Und jetzt mache ich mich an die vielen unbeantworteten E-Mails und den ein oder anderen Blogpost.

Habt einen schönen Sonntag und genießt die Feiertage!

Anna Benz Logo BUREAUStyle

Das Foto ist von Velia :*

1

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.