BUREAUReview #45 – Regensburg, Tafelzier und kleines Reset4 min read

by


Mehr davon?

Bleibe mit meinem Newsletter auf dem Laufenden.

Danke!

Ups, irgendwas ist schiefgelaufen.

Hola amigos, wie war eure letzte Woche so? Und was habt ihr am vergangenen Wochenende gemacht? Matthias und ich waren in Regensburg, haben einen kurzen Abstecher bei der Nürnberger Patisserie Tafelzier gemacht und ansonsten habe ich letzte Woche (leider) viel Zeit krank im Bett und auf der Couch verbracht.

Regensburg

Am Samstag ging es mit Freunden mal wieder nach Regensburg. Ich war in den vergangenen Monaten super-selten dort, nun aber bereits zum dritten Mal in drei Wochen. Regensburg ist einfach immer wieder schön und ich bin sehr gerne dort. Viele schreiben mir dann auf Instagram, was ich noch unbedingt in Regensburg machen soll. Was die meisten aber nicht wissen: Regensburg war schon immer die Stadt in der ich am meisten einkaufen war, viel Party gemacht und auch eine Ausbildung abgeschlossen habe. Da ich diese verkürzen konnte, war ich leider nur ein Jahr dort. Dafür lag meine Schule mitten in der Altstadt und die ist einfach wunderschön.

Am Wochenende waren wir zu einem Konzert von zwei Cover-Bands da. Und es war wirklich cool. Nicht die Musik, die ich sonst täglich höre, aber genau die richtige Musik, um Party zu machen. Die Stimmung war richtig gut und wir haben einwenig zu viel gefeiert…

Letzten Endes haben wir nur etwas länger als drei Stunden geschlafen, aber das Frühstück im Hotel machte es wieder wett. Ich werde euch noch ausführlich von beiden Hotels, in denen ich zuletzt in Regensburg übernachtet habe, erzählen. Sie sind sehr unterschiedlich, liegen aber beide in der Altstadt und sind sooo schön! Sowohl für Geschäftsreisende als auch für einen Besuch der Stadt habe ich jeweils einen Vorschlag. Ihr dürft gespannt sein.

Tafelzier

Gestern Abend waren wir dann, kaum zurück aus Regensburg, noch schnell beim Tafelzier. Ich habe euch ja schon hier von der Eröffnung berichtet. Dieses Mal ging es um die Vorstellung der neuen Kollektion. Passend zur Jahrezeit mit vielen Nüssen, Schokolade und einem eigens kreierten Lebkuchen. Super-lecker!

Kleines Reset

Abgesehen von den tollen Dingen, die letzte Woche passiert sind, unserem Ausflug nach Regensburg und ein paar anderen Highlights, war die Woche eher weniger gut. Ich habe schon seit Monaten mit meiner Allergie/Erkältung zu kämpfen und fühle mich einfach nicht zu 100% gesund. Es ist echt zum Verzweifeln!

Letzte Woche gab es mal wieder einen Tiefpunkt nach dem anderen und ich habe es kaum geschafft fünf Stunden am Tag ins Büro zu gehen. Nach der Arbeit lag ich dann richtig flach und wurde abends noch geschimpft, warum ich nicht zu Hause geblieben bin. An sich eine gute Idee. Allerdings habe ich seit Wochen keine Besserung gesehen und war immer mal wieder krank zu Hause. Was würde es also bringen?

Mir geht´s tatsächlich mal besser mal schlechter. Irgendwann wird man dann so lethargisch, dass man auf gar nichts mehr Lust hat. Kennt ihr das? Man will auch überhaupt keine Pläne schmieden und sich auch um nichts kümmern müssen. Sogar Netflix bleibt dann aus, weil ich mich vor lauter Kopfschmerzen kaum konzentrieren kann.

Am Samstag ging es mir dann endlich einwenig besser. Dafür habe ich aber auch täglich was gemacht: Badewanne, Inhalationen – das volle Programm eben. Zusätzlich trinke ich seit einigen Tagen täglich frisch gepresste Obst und Gemüsesäfte. Und die wirken wirklich Wunder! Ich fühle mich langsam fitter und die Lebensenergie meldet sich langsam auch wieder zurück.

Vielleicht auch deshalb habe ich mir für den Rest des Jahres einen Plan gemacht, was ich noch alles erledigen möchte. Jetzt ist ja fast schon wieder Endspurt angesagt. Dabei ist es gar nicht mal so einfach die richtige Balance zwischen „das will ich dieses Jahr noch machen“ und „ich will mir mehr Ruhe gönnen“ zu finden. Bei mir funktioniert sowas auch nur dank meiner Listen. Ich brauche immer einen Plan mit einer Übersicht was noch alles zu tun ist, sonst klappt leider gar nichts. Aber der Plan steht und wir haben ja auch noch ein paar Wochen bis Weihnachten. Und darauf freue ich mich dieses Jahr ganz besonders…

Habt eine schöne Woche und genießt den Herbst

Anna Benz Logo BUREAUStyle

0

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.