#coffeebreak Gründerfrühstück in Nürnberg

Ahoi, ihr Lieben!

Regelmäßiges Bloggen klappt aktuell nur bedingt. Aber ich habe einen sehr guten, nein, ich habe vieeeeele gute Gründe warum es so ist. Einer davon ist das #coffeebreak.

Wer sich jetzt fragt: Hä, was?

Kein Problem, ihr könnt es im Grunde auch gar nicht wissen. Deshalb dieser Post.

Im vergangenen Jahr hatte ich irgendwie das Gefühl viel Zeit bei sinnlosen Treffen zu verlieren. Versteht mich nicht falsch, ich treffe mich wirklich sehr, sehr gerne mit inspirierenden Menschen auf einen Kaffee. Aber irgendwann nahm das Ganze überhand. Im Frühjahr letzten Jahres habe ich außerdem die Moderation der XING Gruppe „Marketing Community Nürnberg“ übernommen. D. h. diese After-Work Treffen kamen ebenfalls dazu.

Irgendwann wurde es definitiv zu viel mit den Treffen. Schließlich hat man, wenn man irgendwann gegen Mitternach wieder nach Hause kommt, an diesem Abend noch nichts gearbeitet. Am nächsten Morgen ist man völlig kaputt, weil es eben am Vorabend mal wieder etwas länger wurde…

Aber jetzt ist mal Schluss damit. Ich verlege die meisten Treffen auf den frühen Morgen. Und wisst ihr was? Funktioniert sehr gut und ich habe endlich Zeit, kann produktiv in den Tag starten und relativ pünktlich ins Bett gehen.

#coffeebreak Nürnberg

Deshalb konnte das Treffen, das ich zusammen mit anderen Gründern ins Leben gerufen habe, auch nur morgens stattfinden. Ab sofort findet das #coffeebreak Nürnberg monatlich statt. Das erste Treffen in 2019 ist bereits für den 26. Februar geplant. Weitere Infos gibt es hier coffeebreak-nuernberg.de

Anmeldung erfolgt ausschließlich über dieses XING-Event.

Warum es ein Gründer-Frühstück braucht

Im vergangenen Jahr habe ich mich mit vielen Selbstständigen, Freelancern und Gründern ausgetauscht. Dabei habe ich schnell gemerkt, dass wir alle dieselben Fragen hatten. Schnell war die Idee für ein gemeinsames Frühstück geboren!

In Zukunft wird es das #coffeebreak Nürnberg auch in Unternehmen geben. Für den Anfang treffen wir uns an wechselnden Locations, in verschiedenen Cafés. Das erste Treffen in 2019 findet im Espressolab statt. Ich bin schon sehr gespannt auf den Austausch und hoffe auf viele motivierte

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.