#coffeebreak – Inneneinrichterin und Gründerin von Liatris Design Julia über ihren Traumberuf, Inspiration und Lieblingsaccounts auf Instagram

Julia erzählt im #coffeebreak Interview wo sie sich Inspiration holt, welche Tipps sie fürs Einrichten geben kann und wie sie zu ihrem Beruf gekommen ist. Außerdem teilt sie ihre Lieblingsaccounts auf Instagram.

1. Stell Dich bitte kurz vor: Wer bist Du und was machst Du

Ich heiße Julia Heidt, bin Inneneinrichterin und Gründerin von Liatris Design.

2. Wie bist Du zum Interior Design gekommen?

Meine Liebe und Leidenschaft für Interior Design hat sich langsam entwickelt, als ich und mein Mann vor etwa 20 Jahren in unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen sind. Der Wunsch nach stylischer Gemütlichkeit in eigenen vier Wänden führte dazu, daß ich mich auch hauptberuflich mit Raumgestaltung und Innenarchitektur beschäftigen wollte.

 

3. Was liebst Du an Deinem Beruf am meisten?

Mich begeistert die Möglichkeit, den Menschen mit Hilfe von einigen wenigen Griffen und oft einfachen Mitteln zu einem schöneren, gemütlicheren und stillvollen Zuhause zu verhelfen.

 

4. Welche Tipps hast Du für Menschen, die ihr Haus oder ihre Wohnung neu einrichten?

Ich würde mir vorab viele Inspirationen aus Zeitschriften, Pinterest und Instagram holen. Dies hilft, sich über den Einrichtungsstil der eigenen Wohnung klar zu werden, eine passende Farbpalette auszuwählen und Ideen für die Möbel und Accessoires zu sammeln.

 

5. Kann man auch mit kleinem Budget ein tolles Ergebnis beim Einrichten erzielen?

 

Aber natürlich! Man sollte stets auf Qualität der Einrichtungsgegenstände achten, z.B. bei Polstermöbeln und Kissen Bezugsstoffe auswählen, die sehr strapazierfähig sind und auch noch nach Jahren ihr Aussehen nicht verlieren. Hier gilt: Qualität ist nicht gleich teuer! Es gibt genug preiswerte Anbieter, die für gute Qualität ihrer Produkte stehen.

So setzt man Akzente beim Interior Design

 

Tolle Akzente kann man immer mit einer Tapete setzen. Es reicht, wenn man lediglich eine Wand durch eine besondere, ausdrucksstarke Tapete betont. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, mit wenig Budget für einen Hingucker in eigenen vier Wänden zu sorgen.

 

6. Was inspiriert Dich beim Interior Design?

Meine wichtigste Inspiration sind die Projekte von anderen Inneneinrichtern und Designern, die ich mir täglich anschaue. Aber auch Mode und Reisen geben mir die Impulse für neue Einrichtungsideen.

 

7. Du hast einen richtig schönen Instagram Account und postest regelmäßig. Was ist Instagram für Dich und welche sind Deine Lieblingsaccounts im Bezug auf schöne Einrichtung?

Für mich ist Instagram in erster Linie eine Platform, die mich inspiriert und mein Horizont in Hinblick auf viele wichtige Themen erweitert.

Ein angenehmer Nebeneffekt ist die Begegnung mit interessanten und talentierten Menschen, zu denen auch Du, meine liebe Anna, zählst.

Meine Lieblingsaccounts bei Instagram sind @polinapidtsan, @irakliz, @susana_ordovas, @nadyazotova, @dasha_soboleva, @liebesbotschaft

Vielen Dank für das Interview!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.