Frühstück in Nürnberg – Meine Empfehlungen Teil 17 min read

by


Mehr davon?

Bleibe mit meinem Newsletter auf dem Laufenden.

Danke!

Ups, irgendwas ist schiefgelaufen.

Vor einiger Zeit (zugegeben gefühlt vor einer halben Ewigkeit!) gab es schon mal einen ersten Blogpost zum Thema Frühstück in Nürnberg. Seitdem habe ich zahlreiche weitere Cafés ausprobiert und für gut (bzw. weniger gut) befunden. Deshalb musste die Liste unbedingt ergänzt werden. Zumal es ja damals auch nur ein erster Einblick in die Nürnberger Frühstücksszene sein sollte.

Heute gibt es einen ausführlichen Blogpost für Freunde von ausgiebigem und weniger ausgiebigem Frühstück. Ich lerne immer wieder Menschen kennen, die zum Frühstück einfach nur einen Kaffee trinken. Vielen reicht das. Auch diese Leute kommen in den vorgestellten Cafés voll auf ihre Kosten.

Wer etwas ausgiebiger frühstückt, wird mit der Liste ebenfalls glücklich. Kurzum: Ich habe darauf geachtet, dass wirklich für jeden etwas dabei ist. Wunderschön eingerichtete Cafés, günstige Angebote, eher hochpreisige Angebote, Kaffee im Stehen, gemütliche Sitzecken – jeder findet hier das, wonach er sucht.

Die Reihenfolge ist übrigens absolut zufällig gewählt und hat nichts mit einer Rangliste zu tun. Überhaupt handelt es sich natürlich um meine rein subjektive Meinung. Café-Betreiber: Bitte nicht böse sein, falls ihr nicht in der Liste auftaucht. Entweder ich war noch nicht da (schickt mir gerne eine E-Mail und ich schaue incognito vorbei) oder aber ich fand´s leider nicht so gut. Auf dem Blog stelle ich nämlich nur die Cafés vor, die ich wirklich toll finde. Und nein, ich bin kein Online-Mag, wo man einfach mal eine Anzeige buchen könnte und die Welt wäre in Ordnung.

Café Kaulbach

Kaulbach

Das Café Kaulbach ist wirklich eine Bereicherung für die Nürnberger Frühstückszene. Ich finde nicht nur das Essen einfach nur toll, toll, toll, sondern auch die Einrichtung. Alles ist schön stilvoll und clean eingerichtet – I like. Das Kaulbach ist seit der Eröffnung grundsätzlich ausgebucht, zumindest habe ich diesen Eindruck gewonnen. Es ist stets proppevoll und eine Reservierung ist (wie in den meisten von mir vorgestellten Cafés) absolut zu empfehlen.

Nebem leckerem Kaffee gibt es tolle Granola Bowls und belegte Brote. Letztere klingen nicht so fancy wie sie aussehen und vor allem schmecken, sind aber wirklich sehr zu empfehlen. Außerdem gibt es leckeres Frühstück mit Lachs und und und. Eher hochpreisig, dafür 1A Qualität.

Für wen: Für alle, die Wert auf Qualität legen und ein Instagram würdiges Frühstück haben wollen (weiße Tischplatten sind perfekt für Fotos! 🙂
Warum hingehen: Granola, belegte Brote, hausgebeizter Lachs – muss ich noch mehr sagen?

Deins & Meins

Das Deins&Meins ist schon längst kein Geheimtipp mehr. Hier ist ebenfalls alles frisch und schmeckt phänomenal. Außerdem gibt es die eine oder andere Kleinigkeit zu kaufen. Ich liebe die Food-Magazine!

Was nicht jeder mag: Hier hat man nicht automatisch einen Tisch für sich allein. Selbst bei der Reservierung ist es uns schon mal passiert, dass man wie selbstverstänlich davon ausging, dass wir uns einen Tisch teilen würden. Für mich persönlich ist es kein Problem, allerdings kenne ich genügend Menschen (u. a. mein Mann), für die das ein no-go ist. Also am besten vorher nochmal fragen. Außer man ist sowieso eine größere Gruppe, dann kann man einen Tisch für sich allein buchen.

Für wen: Ein Muss für alle Veganer und Vegetarier. Aber auch für alle anderen zu empfehlen.
Warum hingehen: Weil das Brot hier in einer Tüte angerichtet wird und man ein leckeres Frühstück auf einer Etagere serviert bekommt.

Five Diner

Das Five Diner war lange Zeit mein Favorit. Hier findet bestimmt jeder das passende Frühstück, denn die Auswahl ist wirklich groß und das Frühstück wird auch bis 15 Uhr serviert. Mein Favorit ist das Frühstück für 2 Personen. Außerdem liebe ich die American Pancakes.

Das erste Blogger-Frühstück habe ich übrigens auch im Five Diner veranstaltet. Die meisten kannten es bis dato gar nicht und ich glaube es hat allen geschmeckt, denn später waren die Mädels eine nach der anderen im Diner zu Gast. Ein weiterer Pluspunkt ist das immer funktionierende W-LAN.

Auch hier sollte man unbedingt reservieren, da das Diner sehr zentral liegt und äußerst beliebt ist.

Für wen: Für größere Gruppen und Familien mit Kindern.
Warum hingehen:Ein Wort – Pancakes.

Casa del Caffe – Espresso Bar

Auf Empfehlung einer Freundin, die mit einem Italiener liiert ist, sind wir mal zufällig hier gelandet. Seitdem ist es unser absolutes Lieblingscafé für zwischendurch aber auch für ein schnelles Frühstück. Kaum ist man drin, fühlt man sich wie in Italien. Und zwar nicht wie in dem touristischen Italien – Gott bewahre…

Es wird Italienisch gesprochen (und das nicht zu leise) und alle sind irgendwie immer gut gelaunt. Mein Lieblingsplatz ist natürlich gleich am Eingang am Fenster. Wenn dieser frei ist und ich mein Frühstück bestehend aus Cappuccino, frisch gepressten Orangen und einem mit Schokolade (wahlweise Apricose oder Crema) gefüllten Hörnchen bekomme, ist die Welt in Ordnung.

Für wen: Für alle Italien-Fans und natürlich Italiener. Aber auch für alle, die zwar keine Zeit haben, trotzdem keinen schnöden „Coffee to go“ haben möchten, sondern einen guten Kaffee schätzen.
Warum hingehen:Italienischer Kaffee.

MONDO eatery BY mischbar

Das MONDO gibt es noch nicht allzu lange. Kurz nach der Eröffnung mussten wir natürlich vorbeikommen – ist doch klar 😉 Bei der Auswahl hilft es enorm sich erstmal einen genauen Überblick zu verschaffen, denn es gibt wirklich ALLES! Man muss natürlich Buffets mögen – das ist klar. Aber wer einen Riesenhunger mitbringt und sich nicht davor scheut das ein oder andere Mal ans Buffet zu gehen, wird mit einer tollen Auswahl belohnt.

Für wen: Für alle, mit einem riesen großen Hunger.
Warum hingehen: Diese Auswahl bei der Qualität findet man sonst nur selten.

Green Lion Fitness Food House

Green Lion war einer unserer beiden Caterer beim 1. BloggerBUREAU im Mai 2016. Damals noch vollkommen unbekannt, hat es sich zu DER Adresse für Figur-Bewusste gemausert. Das Frühstücksangebot hat sich seitdem ebenfalls entwickelt. Es gibt super leckere Bowls, die man unbedingt probieren sollte. Und ja, sie sind instagrammable. Also einwenig New York Feeling in Nürnberg. Man sollte jedoch nicht den Fehler machen und gleich zu viel bestellen, denn die Gerichte machen super satt. Im Umkehrschluss nicht von den Preisen ablenken lassen. Man bekommt wirklich tolle Produkte und das Preis-Leistung-Verhältnis ist topp.

Für wen: Für Fitness-Begeisterte (aber nicht nur).
Warum hingehen: Weil wir im Sommer eine gute Figur machen wollen und man mit den Gerichten im Green Lion nicht alles ruiniert.

Dampfnudelbäck

Ich habe schon oft gehört, dass es hier früher viel besser war und das Dampfnudelbäck nicht mehr das ist, was es einmal war. Das mag sein. Zum Glück war ich „früher“ nicht hier und gehe ohne Vorurteile in Lokale. Ich bin eben keine geborene Nürnbergerin und muss deshalb nichts mit „früher“ vergleichen.

Fakt ist, dass im Dampfnudelbäck eine besondere Atmosphäre herrscht. Die Frühstückskarte kann sich sehen lassen. Man sitzt am besten in einem der Strandkörbe draußen. Selbst wenn es regnet, es draußen aber trotzdem warm ist, kann man es unterm Schirm sehr gut aushalten. Aber auch drinnen hat das Café einfach seinen eigenen Charme. Hier ist alles einwenig älter, geschichtsträchtiger, aber kein bißchen verstaubt.

Für wen: Für alle, die Zeit mitbringen und im schönsten Stadtteil Nürnbergs frühstücken wollen.
Warum hingehen: Wegen der besonderen Atmosphäre

Das war Teil 1 der großen Frühstücksserie. Es folgen noch mind. Teil 2 und 3. Und da sich in der Nürnberger Frühstücksszene in den vergangenen Monaten zum Glück Einiges getan hat, wird es wahrscheinlich nicht dabei bleiben.

Falls ihr Empfehlungen habt oder eines der Cafés anders bewerten würdet, lasst es mich wissen. Und wie gesagt, es ist immer eine rein subjektive Einschätzung. Deshalb geht hin und macht euch unbedingt euer eigenes Bild.

0

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Mehr davon?

Bleibe mit meinem Newsletter auf dem Laufenden.

Danke!

Ups, irgendwas ist schiefgelaufen.