Monday Morning – Die beste Motivation3 min read

by


Mehr davon?

Bleibe mit meinem Newsletter auf dem Laufenden.

Danke!

Ups, irgendwas ist schiefgelaufen.

Es ist Montag und mein Feed ist voll. Voll von „bla bla – bitte den Montag abschaffen“, „Montage überstehen“, „Nur noch vier Tage bis Freitag“-Gedöns. Und zwar JEDES Feed! Ausnahmslos. Egal ob auf Facebook, Instagram oder draußen auf der Straße – die Witze sind flach, die Gesichter lang und es gibt so gut wie niemanden weit und breit, der sich auf den Montag freut.

Ich verstehe, (fast) jeder muss am Montag wieder zur Arbeit. Und nicht jeder kann sich diese, also die Arbeit, aussuchen. Aber „muss“ man wirklich hin? Oder ist es nicht vielmehr so, dass man dorthin kann?

Je mehr ich mich mit der Psychologie beschäftige (also seit meinem Studium and beyond…), desto mehr wundere ich mich über Menschen, die alles als super negativ sehen. OK, die Deutschen sind vielleicht nicht DIE glückliste Nation auf Erden. Aber hey, ab und zu mal lächeln, und ja, auch oder gerade weil Montag ist, kann uns doch nicht schaden, oder?

„What if I told you, you die this week?“

Es gibt unzählige Möglichkeiten sich aus dem Montagstief herauszuholen. Zum Beispiel kann man sich einfach vergegenwärtigen, wie unglaublich gut es einem geht. Wenn man sich diese Gedanken machen kann, dann heißt es doch schon mal, dass man am Leben ist. Man hat das unfassbare Glück in einem der reichsten Länder der Welt zu leben. Wieviele Menschen können das von sich behaupten? Ja, es sind mehrere hundert Millionen (da es ja noch weitere reiche Länder gibt), aber bei der Weltbevölkerung von über 7 Mrd. Menschen hatte man doch ein verdammtes Glück, oder etwa nicht?

Und dann hat man auch noch eine Arbeit. Ich meine, hallo? Wieviele Menschen haben keinen Arbeitsplatz, weil sie schlicht und ergreifend keinen finden? Wie undankbar sind wir, diejenigen, denen es wirklich gut geht, denn eigentlich geworden?

Im Büro kann man mittlerweile auf die Frage „Wie geht´s?“ getrost mit „Naja, Montag eben…“ antworten. Und das reicht den meisten vollkommen aus – jeder weiß sofort Bescheid. Ich bin da nicht groß anders, allerdings bezieht sich meine Laune stets auf die frühe Phase des Tages. Mittlerweile könne ich ein Buch darüber schreiben welche Methoden ich ausprobiert habe, um früher aufzustehen und fitter in den Tag zu starten. Tatsächlich ist es schon sehr viel besser geworden und vielleicht sollte ich tatsächlich einen Blogbeitrag darüber schreiben?

„We are living in a world with so much opportunities.“

Und genauso wie man sich etwas Neues angewöhnen kann, kann man auch lernen Montage zu lieben. Ja, es geht – kein Scherz! Der Montag ist nämlich an sich genommen ein super-aufregender Tag. Montags kann man so schön neue Projekte starten. Ein Montag ist wie der 1. Januar: Man ist so voller Ideen, guter Vorsätze und Hoffnungen. Warum feiern wir den 1. Januar eigentlich so ausgiebig, vergessen aber nie uns Woche für Woche über den Montag zu beschweren?

Damit ihr heute (und hoffentlich in Zukunft auch) besser in den Montag startet, habe ich das beste Motivationsvideo für euch. Es ist einzig und allein dem Montag gewidmet. Ja, auch Gary V. gehen die Menschen, die sich ständig über Montage beschweren, gehörig auf den Senkel.

„You could have been a bus, or a tree.“

Schaut euch das Video unbedingt an. Es dauert auch nur knapp 2 Minuten. Am besten schaut man sich das Video so oft an, bis man montags der am besten gelaunte Mensch im Büro ist. Probiert es aus – es ist gar nicht so schwer. Außer natürlich all eure Kollegen sind top motivierte Athleten, die bei Wind und Wetter für den Triathlon trainieren. Auch an Montagen.

Foto: Creative Market

0
2 Responses
  • Christine
    Oktober 2, 2017

    I love mondays! Ich freue mich am Montagmorgen auf die neue Woche: mit all ihren Herausforderungen und Begegnungen… Nach dem Motto: ich habe Spaß bei meiner Arbeit und in meinem Leben! – und das eine lässt sich nicht unbedingt vom anderen trennen!
    Lg Christine @ textpoterie

    • Anna
      Oktober 2, 2017

      Ich liebe sie auch! Jeder Montag ist wie ein Neubeginn. Und genau das ist es ja: Wenn man Spaß bei der Arbeit hat, dann fühlt man diese „Trennung“ zwischen Arbeit/Freizeit gar nicht mehr.
      Ganz liebe Grüße
      Anna

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Mehr davon?

Bleibe mit meinem Newsletter auf dem Laufenden.

Danke!

Ups, irgendwas ist schiefgelaufen.