Mehr davon?

Bleibe mit meinem Newsletter auf dem Laufenden.

Danke!

Ups, irgendwas ist schiefgelaufen.

{ Werbung | Kooperation mit Thomas Sabo } 

Könnt ihr euch noch an die Zeit erinnern, als Charms zum ersten Mal in Mode waren? Oh mein Gott, was habe ich diese kleinen Anhänger geliebt! Ich hatte eine Vielzahl an verschiedenen Armbändern mit zig verschiedenen Anhängern dran. Mein Lieblingsarmband ist nach wie vor eine Art Charm Bracelet in wunderschönen Grüntönen. Es pimpt wirklich jedes Outfit auf. Apropos, ich muss es wieder mal rausholen…

Schmuck von Thomas Sabo

Als ich gefragt wurde, ob ich Lust hätte Produkte von Thomas Sabo auf meinem Blog zu zeigen, habe ich sofort zugesagt. Charms und so 😉 Aber Thomas Sabo steht natürlich längst für mehr. Meine Lieblingsteile sind nach wie vor filigrane Ketten – mit und ohne Anhänger, Armbänder und – jetzt neu – Ohrringe.

Diese hier (Creolen, im Bild unten) trage ich nun schon seite Wochen quasi ununterbrochen. Ich finde sie sowohl dezent als auch auffällig – und solche Teile sind relativ schwer zu finden. Ich finde ich schwer den richtigen Schmuck für den Alltag und fürs Büro zu finden. Entweder sind die Schmuckstücke viel zu zurückhaltend oder sie haben viel zu viel Bling-Bling.

Schmuck zum Valentinstag

Meine Bilder sind gleichzeitig auch ein Wink mit dem Zaunpfahl, an meine bessere Hälfte gerichtet. Bald ist ja Valentinstag und was passt da besser als Schmuck und Pralinen? Blumen wären auch noch eine Option, allerdings bin ich so gar kein Fan von zigfachen Preisen. Böse Zungen behaupten ja, dass der Valentinstag eine Erfindung der Blumenhändler sei. Ob das wohl stimmt? Fakt ist, dass man zum Preis eines Blumenstrauß´ locker einige Teile Schmuck bekommt. Und Schokolade obendrein.

Nichts mehr verpassen

Hier für den Newsletter registrieren


Mehr davon?

Bleibe mit meinem Newsletter auf dem Laufenden.

Danke!

Ups, irgendwas ist schiefgelaufen.