BUREAUReview #40 – que será, será

Kennt ihr das aus, dass ihr Tausend Gedanken im Kopf habt und keinen davon wirklich greifen könnt? Und am Ende denkt man sich einfach nur, egal, es wird so wie es wird. Allerdings dauert es meist einige Zeit, bis man sich mit dem Gedanken anfreuden kann.

Einfach mal loslassen

Ich bin sonst nicht der Mensch, der sein ganzes Inneres nach außen kehrt und alles teilt. Nirgends. Auch nicht hier auf dem Blog. Das hat auch gar nichts damit zu tun, dass ich Bedenken habe. Warum sollte ich? Es ist schließlich mein Blog und ich kann hier im Grunde schreiben was ich will. Nein, Bedenken habe ich nicht. Ich bin einfach grundsätzlich nicht so unterwegs.

Aber das muss ich nun mit euch teilen: Es wird sich irgendwas ändern. Was – das weiß ich noch nicht. Aber ich weiß schon heute, dass wir in den kommenden Wochen ein paar Entscheidungen treffen werden, die unser Leben ändern werden. Entweder minimal (also Richtung Jobwechsel, Umzug etc.) oder eben eher kollosal (ein Umzung weiter weg. Sehr viel weiter weg, um genauer zu sein).

Und ich kann euch sagen, das war keine Entscheidung von ein paar Tagen oder Wochen. Vielmehr rumort das Ganze schon seit einigen Monaten, genauer genommen seit Jahresbeginn in uns. Und zwar in uns beiden. Also es ist auf jeden Fall kein Schnellschuss oder eine spontane Entscheidung. Vielmehr prüfen wir gerade konkret einige Optionen. Natürlich erzähle ich euch bald mehr davon. Im Moment bringt es einfach nichts über ungelegte Eier zu reden. Aber wir sprechen schon viel darüber. Eigentlich fast nur noch. Wie gesagt, mehr sobald irgendwas spruchreif ist.

BloggerLunch

Am vergangenen Samstag traf ich mich wieder mit ein paar Bloggern zum BloggerLunch. Bisher waren wir ja sonst immer frühstücken. Nun haben wir mal einen Lunch probiert und es war richtig cool, wie ich finde. Wir waren eine relativ überschaubare Gruppe, da einige krankheitsbedingt absagen mussten.

Aber auch in der kleinen Runde hatten wir viel Spaß und vielleicht blieb gerade aufgrund der Gruppengröße viel Zeit die anderen kennenzulernen und sich wirklich mit jedem zu unterhalten.

Nicht zu vergessen das super-leckere Essen. Die Empanadas waren mal wieder sehr gut. Außerdem gab es für uns noch Salate, Pisco Sour zum Probieren und Kaffee. Ich berichte auf jeden Fall noch ausführlicher über unseren BloggerLunch, damit ihr auch wisst, wie ihr das nächste Mal dabei sein könnt (falls ihr auch einen Blog betreibt).

Tag der offenen Tür

Wir sind am vergangenen Wochenende, aufgrund des BloggerLunch eben, in Nürnberg geblieben. Dass ausgerechnet an dem Wochenende, wo wir mal zu Hause bleiben, auch noch Tag der offenen Tür der Stadt Nürnberg ist, wussten wir nicht. Aber umso besser war es, dass wir das endlich mal nutzen konnten.

Nach einem Kuchen in Gostenhof sind wir erstmal viel im Stadtteil rumgelaufen. Ich bin sonst nicht der größte GoHo-Fan, aber ab und zu bin ich schon gerne da. Später sind wir in den Biergarten und haben das Wetter nochmal genossen. Wobei Biergarten in Nürnberg nicht zu verwechseln mit dem Biergarten in München ist. Nein, man darf sein Essen nicht mitbringen und es gibt auch keinen extra Ausschank. Aber man kann draußen sitzen – das gilt in Franken schon als „Biergarten“. Jedenfalls gab es wieder leckeres, aber auch deftiges Essen, sodass ich mal wieder daran erinnert wurde mich endlich wieder im Fitnessstudio blicken zu lassen…

Später sind wir noch ins Planetarium, das ich wirklich jedem empfehlen kann. Die Vorführung war an dem Tag gratis, kostet sonst aber auch nicht die Welt. Wir gehen auf jeden Fall nochmal hin – das ist klar.

Was diese Woche ansteht

Morgen bin ich evlt. bei einem Event. Allerdings weiß ich noch nicht, ob ich hingehe. Sollte das Wetter weiterhin so traumhaft sein (wir haben aktuell über 25 Grad!), werde ich wohl den Nachmittag nutzen und die Sonne genießen. Andererseits will ich schon auch zum Event. Ah, immer diese Entscheidungen…

Am Samstag bzw. schon am Freitag geht es für mich nach München zu einem Blogger-Workshop. Ich freue mich schon sehr auf die Organisatorin, die ich dieses Jahr auf dem ROCK THE BLOG-Event im Rahmen der CeBIT kennenlernen durfte. Endlich haben wir uns mal im wahren Leben getroffen und nun treffen wir uns nach einem halben Jahr wieder in München. Als Blogger kommt man schon einwenig rum und im Grunde trifft man ganz oft auf die gleichen Gesichter. Ich freue mich schon!

Am Sonntag steht dann aber auch schon wieder das nächste Event an und zwar die Messe HAARE. Im Rahmen der Messe gibt es zum ersten Mal ein kleines Bloggerevent, das ich mitorganisiert habe. Dort geht es dann um die neuesten Hair- & MakeUp-Trends. Ich freue mich schon drauf!

Nach der Woche bin ich dann wahrscheinlich mega geschafft, aber was solls? Oh, und habe ich schon erzählt, dass ich ebenfalls am Sonntag eine Wanderung machen will? Das Ganze hängt natürlich stark vom Wetter ab, aber es wäre schon cool, wenn es klappen würde.

Ich hoffe ihr seid gut in die neue Woche gestartet und habt noch eine schöne Woche!

Liebe Grüße

Anna Benz Logo BUREAUStyle

Share

BUREAUReview #40 – Bloggertalk

OMG! Schon wieder eine Woche rum und irgendwie habe ich es nicht geschafft euch mitzunehmen. Heute ist schon wieder Dienstag und gefühlt ist schon wieder die halbe Woche vorbei. Trotzdem gibt es heute ein neues BUREAUReview bevor ich mich mit meinen Social Media folks auf einen Cocktail treffe.

Wie läuft´s mit der Selbstständigkeit

Diese Frage wird mir oft gestellt, weshalb ich gerade an einem Blogpost dazu schreibe. Es ist nicht ganz so einfach alles unter einen Hut zu bekommen. „Nur“ angestellt sein oder „nur“ selbstständig ist mit Sicherheit einfacher. Allerdings spielt das Thema Sicherheit gerade bei den Selbstständigen eine große Rolle. Woher soll auch das Geld gleich zu Beginn einer Selbstständigkeit kommen? Meiner Meinung nach wird einfach viel zu wenig über die ganzen gescheiterten StartUps gesprochen. Sie gehen einfach still und leise unter. Die Einzelunternehmen melden ihr Gewerbe einfach ab. Aus. Vorbei.

Umso wichtiger ist es darüber zu sprechen wieviele Menschen eigentlich nebener aufstocken müssen und Unterstützung bekommen. Es ist eben nicht alles Gold was glänzt. Und nur weil z. B. ein Fotograf wunderschöne Bilder machen kann, heißt es nicht, dass er davon auch gut leben kann. Im Grunde heißt es einfach nur, dass er gute Bilder macht. Mehr nicht.

Ich habe mich eben für diesen zweigleisigen Weg entschieden. Andere machen das wieder anders – ein Patentrezept scheint es da nicht zu geben. Auf jeden Fall dürft ihr euch über einen neuen Blogpost zu dem Thema freuen.

Einmal Messe…

…immer Messe. Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit: Ich war auf einer Messe eingeladen. Es gab ein tolles Bloggertreffen mit vielen lieben Menschen, die ich bis dato größtenteils nicht kannte. In ihrer „Bloggerbranche“ sind sie alle bekannt und gut vernetzt. Ich war da eher ein Exot.

Die Messe hieß Insight-X und wurde zum dritten Mal veranstaltet; das Bloggertreffen zum zweiten Mal. Ich habe viele Dinge erfahren und Produkte entdeckt, die ich früher nicht kannte. Auf jeden Fall werde ich mich in den Herbst- und Wintermonaten wieder mehr kreativ beschäftigen. Soweit der Vorsatz…

Auf jeden Fall berichte ich auch ausführlich über die Insights-X. Habt ein klein wenig Geduld.

Haartrends

Kommende Woche gibt es nämlich schon wieder ein Bloggertreffen, das ich mitorganisiere. Ich freue mich schon sehr darauf! Vor ein paar Wochen bin ich wieder zu La Biostetique Produkten zurückgekehrt und bin happy wie nie zuvor (bzw. so happy wie früher als ich die Produkte benutzt habe und in einem Stuttgarter La Biostetique Salon Kundin war).

Im Moment kann ich noch nicht so viele Details zu dem Treffen verraten. Aber bald, wirklich ganz bald gibt es mehr Infos. Falls ihr dabei sein wollt, schaut schnell auf dem Instagram Account vom BloggerBUREAU vorbei. Dort gibt es mehr Infos und dort kann man auch sein Interesse bekunden.

Blogger Lunch

Dieses Wochenende ist es soweit! Nicht nur bin ich wieder in der La Empanaderia in Erlangen zu Gast, sondern darf auch noch ein paar Blogger aus Nürnberg und Umgebung mitnehmen. Ich freue mich schon sehr auf das Essen, die neuen und die bekannten Gesichter. Das wird wieder toll!

Jedes Mal wenn ich mich mit anderen Bloggern austausche gibt es viel zu erzählen. Und ich bin auch froh, dass wir uns konstuktiv austauschen (können). Denn ich habe das leider auch schon anders erlebt. Da wurde über genau die Blogger, die fünf Minuten später auftauchten, in aller Ausführlichkeit gelästert. Kaum waren sie da, hieß es „Liebes“ und „Hübsche“… Mir kam dann regelmäßig der Magensaft hoch. Sorry Leute, aber so viel Blabla wie in manchen Bloggerrunden habe ich davor und danach nie erlebt.

Eine Zeit lang wollte ich mich tatsächlich von allem und jedem distanzieren. Ich dachte schon, dass ich zu alt für „diesen Mist“ wäre… Dann kam ich jedoch zu dem Ergebnis, dass mit Sicherheit nicht alle so wären und ich nur lang genug suchen müsste. Außerdem gibt es in jeder Branche solche und solche Menschen – warum sich über die negativen Menschen ohne eigenes Privatleben ärgern? Manche Dinge werden aber auch zu sehr zerredet und sind in Wirklichkeit gar nicht mal soooo spannend.

Ich persönlich mag Blogger, die wirklich etwas erleben, die über den Tellerrand hinausschauen, die Outfits ablichten, die sie genauso in ihrem richtigen Leben tragen (und nicht nur fürs Bild anziehen bzw. das neueste MakeUp ausprobieren), die einen eigenen Stil haben (über den man zwar streiten mag, aber wenigstens ist es der eigene), die Hobbys abseits vom Bloggen haben und nicht vergessen zu leben.

Es gibt nichts langweiligeres als Menschen, die nur den Trends hinterher jagen. Die das Bloggen als ihren ganzen Lebensinhalt sehen. Über kurz oder lang führt es nämlich nur dazu, dass sie über ihr Bloggerleben bloggen, dabei aber nichts wirklich Spannendes erleben.

Wie gesagt, alles schon erlebt. Umso glücklicher bin ich, dass bei den BloggerBUREAU Treffen – ob Event, Frühstück oder Lunch – so liebe Menschen dabei sind. Und ich freue mich auf zig weitere Events, die ich in Zukunft (so ab April 2018) in einer etwas anderen Form organisieren werde. Oh mein Gott, langsam wird es wirklich ernst… Mehr kann ich euch im Moment leider nicht erzählen, zumindest nicht hier. Aber natürlich immer gerne privat bzw. beim nächsten Blogger Lunch 😉

Habt noch eine schöne Restwoche

Alles Liebe

Anna Benz Logo BUREAUStyle

Share


Mehr davon?

Bleibe mit meinem Newsletter auf dem Laufenden.

Danke!

Ups, irgendwas ist schiefgelaufen.